Mittwoch, 25. Mai 2016

3 Tage scrum master Training...



... leider ist es vorbei. Vorab - es war ein tolles und sehr gewinnbringendes Training.

Sehr spannend ist, dass es keine grossen Unterschiede zwischen Software und Hardware gibt, zumindest was Entwicklung mit agilen Methoden anbelangt. Wären da nicht ein paar spezielle Domänenbegriffe könnte man nicht sagen ob es sich um Hard oder Software Entwickler handelt.

Also zumindest bei den Trainings von «Das Scrum Team» muss man als Hardware Entwickler keine Angst haben das Falsche zu lernen. Im Gegenteil, ich fand es spannend das an sich gleiche Problem aus verschiedenen Richtungen betrachtet zu sehen.
Auch die Abhandlung des Trainings mittels einem von den Teilnehmern mitgestalteten Backlogs ist super, da es Raum für konkrete Probleme aus dem Alltag lässt.

Das Training vermittelt neben dem Scrum Rahmenwerk auf viel Verständnis dafür wieso selbiges gut und wichtig ist. Und erst dieses Verstehen kann zu einem motivierten agilen Mindset führen.
Ich kann jedem, der in Zukunft agil oder mit scrum arbeite soll - muss - darf, ein CSM Training zu besuchen. Egal ob man danach SM oder PO oder was auch immer für eine Rolle einnimmt, ein Kurs dieser Art vermittelt viel Verständnis für die agile Welt. Man merkt sehr schnell das Scrum kein Hexenwerk, sondern eine ganz natürliche Geschichte ist.

Ich freue mich schon heute von den Erfolgsgeschichten der anderen Teilnehmer zu hören.

https://www.scrumalliance.org/